Der Landeswohlfahrtsverband Hessen plant in seiner Einrichtung, der Hermann-Schafft-Schule in Homberg den Neubau einer Mensa, um die Essensversorgung für den Ganztagesbetrieb der Schule zu ermöglichen. Die Hermann-Schafft-Schule ist eine Sonderschule mit ca. 220 seh- und hörgeschädigten Schülern.

Das geplante Mensagebäude wird zwischen den Häusern 1 und 2 auf dem Schulgrundstück der Hermann-Schafft-Schule errichtet. Das eingeschossige Gebäude beinhaltet den Mensabereich für 90 Plätze und anschließender Verteilerküche. Dem Mensabereich schließt sich ein Musikerziehungsraum an, der durch eine mobile Trennwandanlage getrennt ist.

Der Musikraum ist auch von der Terrasse zugänglich. Für schulinterne Veranstaltungen wird durch Öffnen der mobilen Trennwandanlage ein Versammlungsraum von 222 m² geschaffen. Ein Stuhl- und Instrumentenlagerraum schließen sich an.